Das Museum wird durch den "Verein für Heimatpflege Leuzigen“ (VHL) betrieben.

 

Vereinszweck laut Statuten

Der Verein bezweckt, alte Dokumente, Gegenstände und Informationen über unser Dorf der Nahwelt zu erhalten und diese der Bevölkerung zugänglich zu machen.

 

Gründung / Mitglieder

Die Gründungsversammlung fand am 10. Dezember 2001 mit 18 Gründungsmitgliedern statt. Heute hat der Verein 120 Mitglieder.

 

Lokal

Das Dorfmuseum befindet sich im "Turm". Dieses Gebäude wurde 1662 als eines der ersten Landschulhäuser im Kanton Bern eingeweiht. Bis 1902 diente es als Schulhaus.

 

Finanzierung

Der Verein finanziert sich durch Mitgliederbeiträge.

Die Burgergemeinde unterstützt den Verein mit einem jährlichen Beitrag.

Das Lokal wird von der Einwohnergemeinde gratis zur Verfügung gestellt. Die Einwohnergemeinde finanziert zudem den Stromverbrauch im Museum.

Der Verein ist selbsttragend und erhält keine öffentlichen Gelder.

Alle Vorstandsmitglieder arbeiten kostenlos.